17 Mai 2021

Tatiana Morlock ~ Anita Ortega - 77 tolle Sachen machen

 

 Klappentext

77 tolle Sachen machen - Das große Ideenbuch für drinnen und draußen Ob 3-D-Zeichnungen, Agententraining oder Zauber-Drehscheiben – dieses Buch hält 77 Beschäftigungsideen für Kinder zwischen zwei und zwölf Jahren bereit! Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: Es kann draußen oder drinnen gespielt werden, alleine oder zu zweit, an Kindergeburtstagen, Familiennachmittagen oder während des Homeoffice. Und das Beste daran: Es muss dafür nicht extra eingekauft werden! Viele Ideen sind tolle Upcyclingprojekte, die aus Alltagsgegenständen neues Spielzeug zaubern oder Wegwerfprodukte vor dem Müll bewahren. Zum Malen, Basteln, Spielen und Bauen – mit praktischer Übersicht aller Ideen inklusive Zeit- und Altersangaben. 

 

 

168 Seiten, Hardcover mit Ringbuch                                                                                                     

 

ISBN 978-3-96238-269-8  
 
 
Tarzanspiele - Dschungel-Abenteuer im Wald erleben 
Ihr braucht: ein stabiles Seil (5 m oder länger) 
Und so funktioniert’s: Mit einem Seil im Gepäck wird aus dem Wald schnell ein Urwald und aus eurem Ausflug ein kleines Abenteuer! 
 
Tarzanschaukel 
Befestigt das Seil an einem stabilen, waagerechten Ast möglichst hoch über euren Köpfen. Knotet an einem Ende etwas über Kopfhöhe einen dicken Stock fest. Dranhängen, losschwingen! Wenn ihr das Seil nicht so weit oben aufhängen könnt, knotet den Stock einfach auf Hüfthöhe fest. Dann könnt ihr euch auf die Tarzanschaukel setzen. 
 

Schlangenbändiger

Ein Spieler hält das Seil an einem Ende fest und lässt das Seilende durch schnelle Hin- und Herbewegungen wie eine Schlange auf dem Boden tanzen. Gleichzeitig läuft er rückwärts davon. Wer schafft es, Dschungel-Abenteuer im Wald erleben die zuckende Schlange zu fangen? Schlangenbändiger in Ausbildung treten einfach mit dem Fuß auf die Schlange. Profis versuchen, sie mit der Hand zu erwischen. 
 
Dschungelparty-Spiel 
Spannt das Seil auf Brusthöhe zwischen zwei Bäumen. Stellt euch auf eine Seite des Seils. Nehmt einen Tannenzapfen oder etwas Ähnliches, werft ihn hoch über das Seil, huscht schnell unter dem Seil hindurch, und versucht, den Zapfen auf der anderen Seite aufzufangen. Das ist ganz schön schwierig, aber auch sehr lustig! 
 
Himmelsleiter Sucht zwei Bäume, die maximal 2 m Abstand zueinander haben. Knotet das Seil ganz unten um einen Baum fest. Dann schlingt ihr es im Zickzack immer höher abwechselnd um beide Bäume. Ganz oben knotet ihr das Seilende wieder gut fest. Nun könnt ihr auf der so entstandenen Leiter zwischen den Bäumen hinaufklettern. 
 
Pumajagd 
Knotet an ein Ende des Seils einen Tannenzapfen oder einen sehr kleinen Stock fest. Der Pumajäger stellt sich in die Mitte, alle Pumas stellen sich im Kreis mit 3 m Abstand um ihn herum auf. Nun schwingt der Jäger das Seil maximal auf Kniehöhe um sich herum. Die Pumas müssen rechtzeitig hochspringen, damit der Zapfen sie nicht erwischt. Wer gefangen wird, ist der neue Pumajäger. Habt ihr gewusst, dass ein Puma bis zu 6 m hoch springen kann? Wie hoch schafft ihr es? 
 
Wald-Mandala 
Zum Schluss gibt es noch ein bisschen Entspannung nach eurem Dschungel-Abenteuer. Legt aus dem Seil eine große Schnecke auf den Boden. Füllt die Abschnitte der Schnecke mit verschiedenen Naturmaterialien (Blättern, Zapfen, Stöcken, Rinde, Eicheln ...). Ein schönes Bild entsteht! 
 
Tipp
Lust auf noch mehr Spiele mit Seil? Baut ein Gehege für die „Rehe“ (Kinder), und füttert sie mit Kastanien und Tannenzapfen, spannt ein Spinnennetz zwischen zwei Bäumen, und versucht, ohne Berührung hindurchzusteigen, oder tanzt Dschungel-Limbo!
 
 
77Sachen.de  
  
Leseprobe    
 
 
Autoren-Vita

Tatiana Morlock, geboren 1983 und Mutter zweier Söhne, entdeckte bereits im Teenageralter ihre Leidenschaft für kreative Spiel- und Bastelideen. Als Gruppenleiterin organisierte sie Zeltlager und wusste bei jedem Wetter, wie sie die Kinder und Jugendlichen begeistern konnte. Die Elternzeit nutzte die studierte Diplom-Kulturwirtin, um die besten Ideen in „77 tolle Sachen machen“ zusammenzutragen. Was als Crowdfunding-Kampagne unter dem Titel ENE, MENE, KISTE! begann, entwickelte sich während des Corona-Lockdowns rasch zum Bestseller. Tatiana lebt mit ihrem Ehemann und ihren zwei Kindern in München. Weil ihr Nachhaltigkeit ein wichtiges Anliegen ist, erfindet sie auch heute noch mit ihren Söhnen lieber eigene Spiele statt neue zu kaufen. In ihrer Freizeit ist die Autorin gern beim Klettern oder mit dem Wohnmobil durch Europa unterwegs. 

  

„Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen“

Die Links zu Amazon enthalten Affiliate Werbung! 
 
 

Für mein Blog freue ich mich über viele neue Follower. Wer meinem Blog folgen möchte der klicke auf den Follower Button. Den findet ihr in der rechten Spalte unter den Fotos der bisherigen Followern. Und wer stets auf dem Laufenden sein möchte, und informiert werden will, wenn es einen Post gibt, der abonniere den Blog über den Button Follow by EMail.

 

Texte und Fotos dürfen ohne Genehmigung des Bloggers bzw. des Autoren/der Autorin weder privat noch kommerziell genutzt werden.

 

 

Wie immer gelten die Allgemeinen Informationen und das Impressum 

 

Das Teilen und Liken meines Blogs und der einzelnen Postings ist ausdrücklich erwünscht!


1 Kommentar: