07 Mai 2021

Thomas Blubacher - Gebrauchsanweisung für Kreuzfahrten

 

Klappentext
 
Wussten Sie, dass Schiffe nur von Frauen getauft werden? Dass der Seemannssonntag am Donnerstag stattfindet? Und was eine Schmetterlingsfahrt ist? Thomas Blubacher, passionierter Kreuzfahrer, war in der Karibik und im Indischen Ozean, im Mittelmeer, in der Ostsee und auf europäischen Flüssen unterwegs. Ob Ozeanriese oder Luxusliner, Segelboot oder Eisbrecher – er weiß, wie man die passende Reise für sich findet. Berichtet von Weihnachtsmarkttouren und Gin Tastings, vergoldeten Wasserhähnen und Wellnessoasen. Erhält Einblicke in den verborgenen Crewbereich, unterhält sich mit einer Ärztin und einem Pastor über ihre Einsätze an Bord. Und verrät, wie viele Hummer ein Passagier pro Woche verzehrt. Danach ist vom Neuling bis zum »Repeater« garantiert jeder für das Captain’s Dinner bereit.





Eine Leseprobe gibt es auf der Homepage des Verlages

Magnethaken - super für die magnetischen Wände von Kreuzfahrtkabinen

 
 

Mit Thomas Blubacher habe ich auch ein Online-Interview

  geführt, welches ihr über den Link erreichen könnt.
 
 
 

Biografie


Thomas Blubacher, 1967 in Basel geboren, stieß insbesondere mit seiner 2008 erschienenen Doppelbiografie der Geschwister Eleonora und Francesco von Mendelssohn, seiner 2013 erschienenen Gustaf-Gründgens-Biografie und seiner 2015 erschienenen Biografie von Ruth Landshoff-Yorck – auch international – auf große Resonanz. Kein Wunder, dass ihn die Schweizer "Tageswoche" einen „Spezialisten für gefährdete Existenzen, biografische Brüche und Abstürze“ nannte.
Zudem machte er sich einen Namen als Autor von Reiseberichten, u.a. in der Piper-Reihe "Gebrauchsanweisung", schrieb für Zeitungen wie die "Süddeutsche Zeitung", "DIE ZEIT", den New Yorker "Aufbau", die "Basler Zeitung" und den Berner "Bund" sowie für das "Theaterlexikon der Schweiz", das "Historische Lexikon der Schweiz" und die "Neue deutsche Biographie".

2002 war er Writer-in-residence in der Villa Aurora, dem einstigen Wohnsitz Lion Feuchtwangers, in Pacific Palisades (USA).

Daneben ist der promovierte Theaterwissenschaftler als Regisseur an Bühnen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und den USA tätig, inszenierte u.a. die amerikanische Erstaufführung von Helmut Kraussers "Leatherface", die Schweizer Erstaufführung von Marie Brassards "Jimmy, Traumgeschöpf" und die Uraufführung von Rolf Schneiders Kafka-Stück "Feuer an bloßer Haut". Auch bei Hörspielproduktionen führte er Regie und war Autor und Regisseur der Radiofeatures "Denn wer ertrüg' des Mächt'gen Druck?" (MDR/SFB/DRS/ORF 1999, Sprecher: Katharina Thalbach, André Jung u.a.), "Gibt es etwas Schöneres als Sehnsucht?" (DRS 2002, Sprecher: Charles Brauer, Martin Butzke u.a.) und "Das unsichtbare Kostüm" (DRS 2004, Sprecher: Rolf Boysen, Bruno Cathomas, August Diehl, Herbert Fritsch, Barbara Nüsse, Lilo Wanders u.a.).

Er präsentierte seine Bücher u.a. in Berlin im Berliner Ensemble (mit Hermann Beil), im Jüdischen Museum (mit Günter Struve) und im Literaturhaus sowie im Düsseldorfer Schauspielhaus, im Deutschen Schauspielhaus in Hamburg (mit Charles Brauer und Matthias Wegner), im Literaturhaus München (mit Senta Berger und Rachel Salamander), im Jüdischen Museum Wien (mit Michael Heltau) und im Schauspielhaus Zürich sowie bei Lesungen in Stadtbibliotheken und Buchhandlungen im gesamten deutschsprachigen Raum.
 
 
 
 
 
 
 
 

„Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen“

Die Links zu Amazon enthalten Affiliate Werbung!

 

Und wenn ihr Euch mit mir und anderen Lese- aber auch Reisebegeisterten austauschen wollt, dann kommt doch in meine Facebookgruppe zu meinen beiden Blogs "Michelangelos Bookblog" und Michelangelos Reiseerinnerungen", kommt in die Gruppe Michelangelosblogs.

 


 
 

Für meinen Blog freue ich mich über viele neue Follower. Wer meinem Blog folgen möchte der klicke auf den Follower Button. Den findet ihr in der rechten Spalte unter den Fotos der bisherigen Followern. Und wer stets auf dem Laufenden sein möchte, und informiert werden will, wenn es einen Post gibt, der abonniere den Blog über den Button Follow by EMail.

 

Texte und Fotos dürfen ohne Genehmigung des Bloggers bzw. des Autoren/der Autorin weder privat noch kommerziell genutzt werden.

 

 

Wie immer gelten die Allgemeinen Informationen und das Impressum 

 

Das Teilen und Liken meines Blogs und der einzelnen Postings ist ausdrücklich erwünscht!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen