26 Mai 2021

Annika L. Schüttler - Von Rosen und Krähen

 

 

KLAPPENTEXT

»Sie hatten beobachtet, was geschehen war. Hatten die Schreie vernommen, das Blut und das Feuer gerochen. Und dann hatten sie die Stille weinen gehört.« 

Als der König von Lhargos stirbt, erfährt seine Tochter Salais ein furchtbares Geheimnis: Seit Jahrhunderten ist es nicht ihre Familie, die diese Welt regiert, sondern die Talisk, die den Thron vor langer Zeit geraubt haben. Auch Salais muss sich ihrem Willen beugen, wenn sie weiterleben will. Gemeinsam mit ihrem Gefährten Dallas haben sie nur eine einzige Hoffnung: den Widerstand, der sich gegen die Talisk formiert hat. Schnell wird klar, dass diese Hoffnung nicht ausreicht, denn die Gefahr greift um sich und jedes Zögern kostet Leben. Weit von Lhargos entfernt ahnt Maira nicht, dass auch die Welt, die sie kennt, kurz vor dem Untergang steht. Erst als ein blutroter Mond aufgeht und ein geheimnisvoller Fremder ihr Briefe schreibt, wird die Gefahr offensichtlich. Vertrauen und Verrat liegen dicht beieinander und es ist längst nicht mehr nur ihr eigenes Schicksal, das Maira in den Händen hält… 

 

Von Rosen und Krähen ist Band 1 der geplanten dreiteiligen Weltenherz-Chronik von der alle Bücher nach Auskunft der Autorin unabhängig voneinander zu lesen sein werden.

 





 

 

Seit heute (26.05.2021) gibt es das Buch als eBook und ich darf als erster Blogger darüber berichten!



Gedruckte Ausgaben sind leider pandemiebedingt verzögert und erscheinen erst später! Registriere dich gerne bei mir und erfahre sofort, wenn es Neuigkeiten gibt! Den Link findest du in der rechten Spalte unter "Follow by Mail"

 

Die Autorin über sich selbst


Manchmal braucht es nur ein paar Worte, um alles zu verändern.  ​ Mein Name ist Annika L. Schüttler und ich träume und schreibe und halte an einer Welt fest, die mehr als nur das Sichtbare bereithält. ​ Vielleicht schreibe ich deshalb so gern Fantasy, weil dort all die feinen, magischen Phänomene ganz selbstverständlich dazugehören, die ich in dieser Welt suchen muss und manchmal vermisse. ​ Seit 2017 veröffentliche ich Geschichten, aber 2021 hat mein erster Roman das Licht erblickt. Seither hat sich mein Schreiben sehr verändert. Ich bin erwachsen geworden und meine Bücher ebenso. Die Geschichten, die ich schreibe, sind düster gefärbt. Und erinnern sich doch an das Gute. Vielleicht ist das die Kombination, die ich am hoffnungsvollsten finde, angesichts einer Realität, die viel zu oft viel zu dunkel ist. ​ Manchmal denke ich, dass ich eine dunkle, melancholische Seele in einem freundlichen, guten Menschen bin. Und damit dieser Mensch freundlich und gut sein kann, muss die Seele eben Geschichten schreiben.  

 

Das hier vorgestellte Buch ist der erste Roman der Autorin, die bisher Kurzgeschichten und Gedichtbände veröffentlich hat - zu denen es hier geht - Weitere Bücher von Annika L. Schüttler

 

 

Bücher, Bücher, Bücher

 

„Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen“

Die Links zu Amazon enthalten Affiliate Werbung!
 
 

Für mein Blog freue ich mich über viele neue Follower. Wer meinem Blog folgen möchte der klicke auf den Follower Button. Den findet ihr in der rechten Spalte unter den Fotos der bisherigen Followern. Und wer stets auf dem Laufenden sein möchte, und informiert werden will, wenn es einen Post gibt, der abonniere den Blog über den Button Follow by EMail.

 

Texte und Fotos dürfen ohne Genehmigung des Bloggers bzw. des Autoren/der Autorin weder privat noch kommerziell genutzt werden.

 

 

Wie immer gelten die Allgemeinen Informationen und das Impressum 

 

Das Teilen und Liken meines Blogs und der einzelnen Postings ist ausdrücklich erwünscht!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen