24 Mai 2021

Wolfgang Stock - Cabo Blanco – Mit Ernest Hemingway in Peru

  

 

Am 15. April 1956 brechen Ernest Hemingway und seine Ehefrau Mary von ihrem Wohnsitz nahe Havanna auf zu einer mehrwöchigen Reise nach Cabo Blanco. In dem peruanischen Fischerdorf sollen die Außenaufnahmen zur Hollywood-Verfilmung von Der alte Mann und das Meer stattfinden. Fast jeden Tag wird der bärtige US-Amerikaner hinaus auf den Pazifik fahren. Warum ist Ernest Hemingway so versessen darauf, in Peru einen Marlin zu fangen? Dieses größte Lebewesen, das der Mensch mit eigener Kraft zur Strecke bringen kann.

Auch wenn Ernest Hemingways Leben bis in kleinste Winkel ausgeleuchtet ist, so weiß man über seine 36 Tage in Peru recht wenig. Gut 60 Jahre nach dem Besuch des Nobelpreisträgers ist der deutsche Journalist Wolfgang Stock der Expedition nachgereist. Neben zahlreichen Dokumenten, Fotos und Spuren findet er Zeitzeugen, die sich so lebhaft an Ernesto erinnern, als sei er gestern um die Ecke gebogen.

Zusätzlich hat Wolfgang Stock Archive entstaubt, Kontakte aufgebaut, nach Zeitungsartikeln, Fotos und sonstigen Informationen gesucht. Er hat Schauplätze in Peru, auf Kuba, in den USA und in Europa sorgfältig in Augenschein genommen. Ernest Hemingways Wochen in Cabo Blanco und die Seitenblicke sollen anschaulich und detailgenau in diese literarische Entdeckungsreise einfließen.

Das Buch Cabo Blanco – Mit Ernest Hemingway in Peru rekonstruiert den Aufenthalt eines sympathischen Abenteurers mit Träumen und Hoffnungen. Es zeichnet aber auch das Bild eines gealterten Mannes, der mehr und mehr zerrieben wird von seinen Ängsten und Widersprüchen.


 

WolfgangStock

Cabo Blanco
Mit Ernest Hemingway in Peru

364 Seiten, BoD-Verlag

12,99 € (Paperback), 6,99 € (E-Book)

ISBN: 9783751972567






Der Autor über sich

Ein Rheinländer vom Jahrgang 1955, in einem malerischen Dorf südlich von Köln geboren und aufgewachsen. Nach Abitur dann Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in Aachen, ein Auslandssemester an der Universitat de Barcelona. Zudem Alumnus des Stanford Publishing Course an der Stanford University in Palo Alto/California. Promotion magna cum laude im Jahr 1984 an der RWTH Aachen. Trotz Aula und Schreibtisch immer ein Abenteurer geblieben.

Als Journalist schreibe ich für Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland und Österreich. Langjährige Auslandsaufenthalte, besonders in Spanien, Mexiko und Peru.

Seit 1985 arbeite ich im Verlagsmanagement, zuerst als Produktmanager, später sechs Jahre als Cheflektor im ECON Verlag, danach 21 Jahre als Herausgeber und Geschäftsführer des auf Sprachenlernen spezialisierten Spotlight Verlages mit hundert Mitarbeitern.

Mit meiner Familie wohne ich in der Nähe von München.

Bücher, Bücher, Bücher

„Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen“

Die Links zu Amazon enthalten Affiliate Werbung! 
 
 

Für mein Blog freue ich mich über viele neue Follower. Wer meinem Blog folgen möchte der klicke auf den Follower Button. Den findet ihr in der rechten Spalte unter den Fotos der bisherigen Followern. Und wer stets auf dem Laufenden sein möchte, und informiert werden will, wenn es einen Post gibt, der abonniere den Blog über den Button Follow by EMail.

 

Texte und Fotos dürfen ohne Genehmigung des Bloggers bzw. des Autoren/der Autorin weder privat noch kommerziell genutzt werden.

 

 

Wie immer gelten die Allgemeinen Informationen und das Impressum 

 

Das Teilen und Liken meines Blogs und der einzelnen Postings ist ausdrücklich erwünscht!


 

1 Kommentar:

  1. A. schreibt: "Dieser Titel liegt in Buchform direkt neben mir.
    Dr. Wolfgang Stock ist zwar Journalist, aber auch ein großartiger Lektor und war zu unserer gemeinsamen Zeit für mich menschlich und fachlich ein Vorbild. Er hat großen Verdienst an meiner späteren erfolgreichen Arbeit im Literaturbereich.
    "Doc Stock" war und ist auch als Autor dieses Buchs absolute Spitze".

    AntwortenLöschen